in

Lachs grillen – so wird’s richtig lecker

Lachs vom Grill
Lachs vom Grill mit Beilagen perfekt für die Grillfeier | Foto: © pobaralia/adobe stock

Die Sommerzeit ist die Zeit, in der Freunde und Familien zueinanderfinden – am besten bei einer Grillparty. Ein Höhepunkt steht bevor, wenn Gastgeber bei der Feier zu Hause Lachs auf dem Grill garen, denn mit dazu passenden Beilagen ist er immer ein Genuss. Wie es richtig lecker und nicht trocken wird, erfahren Leser im folgenden Artikel.

AngebotBestseller Nr. 1
TAINO BASIC 4+1 BBQ Gasgrill Grillwagen Edelstahl-Brenner + Seitenkocher Grill TÜV (BASIC 4+1 Gasgrill)
  • Perfekte Größe für Terrasse, Garten, Balkon oder die eigene Outdoorküche – Praktischer Grillwagen mit Seitenkocher für jedes Zuhause - Gesamtmaße: ca. 126 x 103 x 50 cm (BxHxT)
  • 4 leistungsstarke Edelstahl-Brenner mit Piezo-Zündung, stufenlos regulierbar und somit bestens für indirektes Grillen oder Garen geeignet
  • Geräumige Garkammer mit 2-tlg. Grillfläche (ca. 61x32 cm), Temperatur kann dank Thermometer im Deckel zuverlässig abgelesen werden
  • Mit dem Seitenkocher können Sie problemlos Saucen aufwärmen und warmhalten. So erhalten Sie immer ein perfektes Grillerlebnis
  • Neu & original verpackt – Zerlegt in einem Paket – Schnell und zuverlässig nach Hause geliefert

Lachs auf dem Grill – die Vorbereitung

Eine gute Planung und Vorbereitung ist bedeutend für das Gelingen der Grillparty zu Hause. Dazu gehört es, zunächst zu entscheiden, ob Lachsfilets, Lachssteaks oder der ganze Lachs auf dem Grill zu einem Leckerbissen avanciert. Anschließend rechnet der Gastgeber aus, wie viel Lachs er benötigt. Eine Person verzehrt im Durchschnitt 200 Gramm des Omega-3-reichen Fisches. Den Fisch am Tag oder Vortag des Grillfestes einkaufen.

Einen ganzen Lachs für den Grill vorbereiten

Das Entschuppen des Lachses

Liegt ein ganzer Lachs vor dem Grillmeister, steht Arbeit an. Zunächst den Fisch entschuppen. Bewährt hat es sich, dieses über dem Spülbecken zu tun. Dazu:

  • Das Küchenbrett schräg hineinstellen.
  • Den Fisch mit dem Schwanz nach oben darauflegen.
  • Ein Schuppeisen oder ein kräftiges Messer zur Hand nehmen.
  • Mit dem Rücken des Messers oder mit dem Schuppeisen den Lachs von seinen Schuppen befreien.
Bestseller Nr. 1
Zite Fishing Fischschupper-Set - 2-TLG zum einfachen Entfernen von Fischschuppen - Fischschuppenschaber & Fischschaber Rostfrei
  • EINFACHES FISCHSCHUPPEN ENTFERNEN: Mit diesem hochwertigen Edelstahl Schupper-Set können Schuppen von Fischen schnell und einfach entfernt werden. Es wird einfach geschabt und die Nutzung nahezu selbsterklärend.
  • 2-TEILIGES SET FÜR VIELSEITIGKEIT: Das Fischschuppen-Schaber Set beinhaltet zwei verschiedene Werkzeuge für verschiedene Arten von Fischen und Schuppen. Damit ist man universeller aufgestellt in der Küche.
  • LANGLEBIG UND EINFACH ZU REINIGEN: Hergestellt aus robustem Edelstahl 304 ist dieses Set langlebig und einfach zu reinigen, für eine dauerhafte Verwendung. Durch das Edelstahl Material ist es rostfrei.
  • PRAKTISCHES DESIGN FÜR UNTERWEGS: Das Set ist kompakt und leicht und lässt sich einfach in der Angeltasche verstauen, für eine bequeme Verwendung unterwegs. Wenn zum Beispiel direkt in der Natur zubereitet werden soll.
  • SCHARFE KLINGEN & SPITZEN: Die Zite Fishing Fischschaber haben entsprechend harte Stahlklingen. Mit diesen lassen sich auch härtere Fisch-Schuppen leicht und zuverlässig entfernen.

Der nächste Schritt: Lachs filetieren

Auch vor dem Filetieren des Fisches brauchen Grillanfänger sich nicht zu scheuen. Mit einem scharfen Messer und der richtigen Technik geht es fast von selbst.

  • Zuerst den Lachs ausnehmen und flach auf einem Brett platzieren.
  • Anschließend das scharfe Filetiermesser direkt hinter dem Kiemendeckel sowie der Bauchflosse ansetzen.
  • Danach schräg kopfwärts schneiden, bis der Widerstand der mittleren Gräte wahrzunehmen ist.
  • Messer drehen und der Gräte entlang bis zum Ende des Schwanzes schneiden.
  • Ist das erste Filet herausgelöst, den Fisch drehen und ebenso verfahren wie auf der ersten Fischseite.
  • Zuletzt die Lachsfilets mit der Haut nach unten auf dem Brett platzieren und jeweils die Bauchgräte entfernen. Dies gelingt mit einem flachen Schnitt.
Bestseller Nr. 1
SHAN ZU Filetiermesser, Filitiermesser Scharf 18cm, Deutscher Edelstahl Fischfiliermesser mit Ergonomischer Griff Lachsmesser Fischmesser Exquisiter Geschenkverpackung
  • DEUTSCHER EDELSTAHL: Die Klinge des Filetiermessers besteht aus hochwertigem deutschem Edelstahl 1.4116 mit einer Härte von 55-57 HRC, wodurch eine hochgradig korrosions- und schmutzabweisende Qualität entsteht, ideal für die Arbeit mit Zutaten.
  • SUPER SCHÄRFE UND PRÄZISION: Das unglaublich dünne zweischneidige Fischfiletiermesser ermöglicht ein einfaches und präzises Filetieren von Fisch. Die scharfe Spitze dringt sofort in den Körper des Fisches ein. Die schmale Klinge bewegt sich sauber entlang der Knochen und schneidet gleichmäßig entlang der Haut.
  • KOMFORTABELER GRIFF FÜR EINFACHEN GRIFF: Das Design von Griff und Klinge ermöglicht dem Filetiermesser einen ausgewogenen Griff. Es hat einen skelettierten Erl, der mit drei silbernen Nieten für hervorragende Balance und Sicherheit mit einem schützenden Fingerschutz gesichert ist.
  • Flexibles und leichtes Ausbeinmesser: Dieses professionelle Fischfiletiermesser ist leicht und gut ausbalanciert, wodurch die Belastung Ihres Handgelenks reduziert wird. Damit lässt sich der Fisch im Handumdrehen filetieren.
  • GESCHENKBOX & SICHERER EINKAUF: Premium-Geschenkbox für Fischfiletmesser. 30 Tage bedingungslose Rückerstattung oder Umtausch, 12 Monate Herstellergarantie.

Den Lachs von Gräten befreien

Gräten im Fisch sind nach Prof. Dr. med. Aristomenis Exadaktylos vom Inselspital Bern zwar nicht lebensbedrohlich, jedoch schmerzhaft und mit dem Risiko verbunden, dass die Gräte die Schleimhaut des Rachens verletzt.

Daher ist es besser, sie penibel zu entfernen. Als Zubehör benötigt der Grillmeister ein Messer und eine Pinzette. Zum Entgräten mit dem Messerrücken vom Kopf aus schwanzwärts über das Filet fahren. Die aufgerichteten Gräten anschließend in Wuchsrichtung aus dem Lachsfilet mithilfe der Pinzette entfernen.

Tipp: Den Lachs mit Haut zu essen, ist Geschmackssache. Um diese zu entfernen, das Filet mit der Haut nach unten aufs Brett legen. Im Anschluss das Messer flach halten und vom Schwanzende aus auf der Haut entlangfahren.

Lachs grillen – Schritt für Schritt

Wichtig ist es, Fisch vor dem Grillen gut abzutrocknen. Bevor Grillmeister Lachs auf dem Grill platzieren, haben sie die Möglichkeit, ihn zuvor nach Geschmack und Zeit zu marinieren. Die Fischmanufaktur Deutsche See GmbH empfiehlt, für fettreichen Lachs kräftige Gewürze zu verwenden:

  • Teriyakisoße
  • Sojasoße
  • rauchige Barbeque-Marinaden
  • Crunchy Rub bei wenig Zeit
  • eine Öl-Kräuter-Marinade aus Raps- oder Sonnenblumenöl und Lieblingskräutern.

Lachs in der Öl-Kräuter-Marinade 3 bis 4 Stunden zuvor ziehen lassen und nur wenig Öl verwenden. Überschüssiges abtupfen, bevor der Lachs auf dem Grill gart.

Reiben Grillmeister den Fisch trocken mit einer Gewürzmischung ein, nennen sie diesen Vorgang „Rubben“. Dazu verwenden sie ihre Gewürze großzügig und reiben den Fisch sanft ohne Öl damit ein. Wichtig ist es, damit erst kurz bevor der Lachs auf den Grill kommt zu beginnen. Anderenfalls trocknet das Salz aus der Gewürzmischung den Fisch aus. Zitrone erst nach dem Garen verwenden, weil die Säure den Fisch vorgart.

Bestseller Nr. 1
SunJas Holzkohlegrill, tragbar, rund, Deckel, Doppelräder, Grill auf Standfuß, φ 41 cm, Höhe 70 cm, Schwarz
  • Durchmesser Grill: 41 cm, Höhe 73 cm, geeignet für 4 bis 6 Personen.
  • Material: Edelstahl und Kunststoff
  • Eigenschaften: Mit zwei Rädern, Deckel, Aschenbecherplatte und Belüftung
  • Laden Sie Ihre Familie und Freunde in Ihren Garten, Balkon, Party, Angeln, Picknick usw.
  • Bitte kontaktieren Sie uns aktiv über alle Bestellprobleme, wir bieten Ihnen einen After-Sales-Service und eine 1-jährige Garantie.

Mit den richtigen Temperaturen zum perfekten Lachs vom Grill

Welche Temperatur nutzen Grillmeister zum Garen, wenn der Lachs auf dem Grill liegt? Grillexperte Michael Ritter weiß es. Wie in mehreren Onlinequellen zu lesen ist, empfiehlt er 160 bis 180 °C, um Fisch zu grillen und dabei eine knusprige Haut zu erhalten. Die geringere Temperatur im Vergleich mit Fleisch begründet er mit diesen Worten:

Fisch ist hitzeemfindlicher und dadurch auch viel schneller gar als Fleisch.

Bei dieser Temperatur braucht der Fisch 20 Minuten Garzeit bis er bei indirekter Hitze die gewünschte Kerntemperatur von 60 bis 65 °C erreicht hat. Bei einem großen Lachs kann es auch bis zu einer Stunde dauern, bis er gar ist. Gewissheit bringt ein Grillthermometer. Dazu immer an der dicksten Stelle messen. Findet der Lachs auf dem Grill auf einer Holzplanke seinen Platz, rechnen Grillmeister für pro Seite 30 Minuten Garzeit ein. Lachssteaks benötigen abhängig von deren Dicke lediglich fünf bis zehn Minuten für jede Seite.

Tipp: Zum Prüfen, ob der Lachs gar ist, mit dem Grillthermometer die Kerntemperatur bestimmen oder den Lachs teilen. Bei einer Kerntemperatur von 50 bis 54 °C ist er glasig. Bei 60 bis 65 °C komplett durchgegart besitzt eine durchgehend rosa Farbe.

Welche Beilage passt am besten zu Lachs?

Lachs auf dem Grill gegart, schmeckt richtig lecker, aber mit einer passenden Beilage ist er ein Genuss, der obendrein noch satt macht. Doch was passt am besten zum Lachs vom Grill?

Wer ein Fischgericht serviert, liegt stets richtig mit Reis und Nudeln:

  • Tagliatelle, Fusilli oder Farfalle, die in Bunt auch optisch gut zu einem Grillfest passen
  • Wildreis
  • mit einem Hauch Zitrone verfeinertes cremiges Risotto
  • Basmatireis für in asiatischer Soße mariniertem Lachs

Gemüseliebhaber wählen Blütengemüse wie Artischockenherzen, Blumenkohl oder Brokkoli als Beilage. Mit ihren milden Aromen überzeugen Blattgemüse wie Spinat und Mangold. Mit erdigen Aromen runden geröstete Karotten, Süßkartoffeln und Pastinaken den Geschmack von Lachs auf dem Grill gegart ab. Viele Gäste beim sommerlichen Grillfest mögen gegrillte Fruchtgemüse wie Kirschtomaten, Auberginen, Paprika und Zucchini bevorzugen. Damit und mit Kartoffelsalat liegen Gastgeber auf jeden Fall richtig, denn sie eignen sich auch für Vegetarier und Veganer.

Nicht ganz so gesund, aber dennoch eine Köstlichkeit ist getoastetes Weißbrot mit Butterröllchen, Meerrettichsahne und Zitronenscheiben als Beilage zu Lachs vom Grill. Lecker dazu schmecken auch in Folie gegrillte Kartoffeln mit frischem Salat.

Fazit

Der Lachs auf dem Grill gegart und mit leckeren Beilagen serviert, läuft jedem Würstchen und Steak den Rang ab. Und das Zubereiten ist gar nicht so schwer, wie dieser Artikel zeigt. Dabei ist er mit seinen Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D und Proteinen gesund. Was kann da auf der Grillparty noch schiefgehen?

 

Foto: © pobaralia/adobe stock

Verfasst von